loading

Prüfung elektrische Betten (DIN VDE 0751)
Durch die Überprüfung der elektrischen Betten wird die mögliche Gefährdung des Patienten, der Anwender oder Dritter durch den elektrischen Strom beurteilt.
Dies elektrische Prüfung beinhaltet die Mess-/ Funktions-/ Sichtprüfung.
Die Sichtprüfung:
• Das Gehäuse
• Die Leitungen
• Die Stellteile
• Die Anzeigeeinrichtungen
• Die Aufschriften und Warnhinweise
• Das Zubehör und die Verschleißteile
• Die Begleitpapiere (Gebrauchsanweisung und Gerätehandbuch)
• Die Sicherungseinsätze

Die elektrische Prüfung nach DIN VDE 0751 Teil 1:

• Isolationsweiderstand Netz- Gehäuse
• Isolationsweiderstand Netz- Anwendungsteil
• Der Schutzleiterwiederstand (wenn vorhanden)
• Die Ersatz- Geräteableitströme
• Der Ersatz- Patientenstrom

Die Funktionsprüfung:
Die Funktionsprüfung erfolgt nach der Gebrauchsanweisung des Bettes, Checkliste der Serviceunterlagen und Vorgaben der Normen DIN EN 60601 -2- XX Medizinische elektrische Geräte.
Bereits in der Medizingeräteverordnung wird zur Verbesserung der Sicherheit von Patient und Anwender die sicherheitstechnische Kontrolle eingeführt, die eine Inspektion unter dem besonderen Gesichtspunkt der Feststellung des sicherheitstechnischen Ist-Zustandes des Geräts darstellt.
Das Ziel einer sicherheitstechnischen Kontrolle ist das rechtzeitige Erkennen von Gerätemängeln, bevor diese sich gefährlich am Patienten und Anwender auswirken können.
Die Prüfungen sind jedoch spätestens alle zwei Jahre durchzuführen.
[Button kostenlose Angebotsanforderung]

-Bilderstrecke-

ANGEBOT ANFORDERN